Heute ist der 10. Internationale Katzentag

Der internationale Katzentag wird auch Weltkatzentag oder Tag der Katze genannt.
Er ist ein Aktionstag, der seit dem Jahr 2002 zum Schutz und zur Mahnung an
artgerechte Haltung ausgerufen wird. Laut Handelsblatt ist der Ursprung des
Weltkatzentages unklar. Weder WWF noch Pro Wildlife können auf Anfrage
Auskunft darüber geben. Der International Fund for Animal Welfare (IFAW) und
die Tiertafel Deutschland, die mitunter als Urheber genannt werden, dementieren,
etwas mit dem Weltkatzentag zu tun zu haben.

In den 1990er-Jahren war die Katze das am weitesten verbreitete wirtschaftlich nicht genutzte Haustier der Welt und lief zum ersten Mal in ihrer Geschichte dem Hund den Rang ab. Und dieser Trend hat sich fortgesetzt: Laut statistischer Erhebungen des Industrieverbandes Heimtiere aus dem Jahr 2010 leben in Deutschland mit 8,2 Millionen in 16,3% der Haushalte mehr Katzen als Hunde (5,3 Millionen in 13,2 % der Haushalte). (Zahlen: http://www.ivh-online.de/)

„Wieso E. T. A. Hoffmann nicht auf den Titel „Rüde Murr“, sondern auf „Kater Murr“ verfiel, liegt auf der Katzenhalterhand; wieso Elke Heidenreich nicht einem Schäferhund namens Hasso in der Toskana ein anrührendes Denkmal setzte, sondern dem Kater Nero Corleone – völlig einleuchtend; wieso die Aufnahme des französischen Autors Georges Perec mit Katze auf dem Schreibtisch im Freien so passend für die Freiheit und Unbeschwertheit atmende Prosa dieses Sprachspielkünstlers ist und eine Kombination mit Irish Setter oder gar, horribile dictu, Terrier oder gar Dackel so gänzlich abwegig – all das brachte Mugsy Peabody konzis auf den Punkt: „Ein Hund ist ein Hund, ein Vogel ist ein Vogel und eine Katze ist eine Persönlichkeit.““ (www.welt.de)

Anlässlich des Tags der Katze haben wir uns zehn Gründe überlegt, warum wir von Rarissima Katzen lieben:

1. Weil sie immer nur das tun, worauf sie Lust haben.

2. Weil sie uneingeschränkt ehrlich sind.

3. Weil sie unsere Stimmung instinktiv erkennen und sich darauf einstellen.

4. Weil sie sich mit unscheinbaren Dingen stundenlang beschäftigen können.

5. Weil sie 24h am Tag elegant, sinnlich und wunderschön sind.

6. Weil das Katzengehör eines der besten ist, Katzen aber nur hören, wenn sie möchten.

7. Weil sie ohne schlechtes Gewissen 3/4 des Tages mit Schlafen & Dösen verbringen.

8. Weil sie uns jeden Tag zum Lachen bringen.

9. Weil wir in Sachen Menschenkenntnis viel von ihnen lernen können.

10. Weil es nie langweilig ist, sie zu beobachten, selbst wenn sie schlafen.

———————————————————————————————————–

Und damit Ihre Katze auch etwas vom Tag der Katze hat, gewähren wir all unseren Freunden und Fans bei Facebook noch bis zum Ende des Monats (31. August 2011) 20% Rabatt auf unsere Kratzbäume und Kratzstationen!

———————————————————————————————————–Quellen:
Text: http://www.welt.de/welt_print/article2284699/Internationaler-Katzentag.html
http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/zwei-milliarden-euro-fuer-die-katz/4474804.html
Bild: eigenes Archiv

Kommentare sind geschlossen.