Für die Herstellung der Kratzbäume von Rarissima werden handverlesene, besonders exotisch gewundene oder symmetrisch gewachsene Harthölzer der Region verwendet. Dazu gehören beispielsweise Eschen, Buchen oder Obsthölzer. Jeder Baumstamm ist ein einzigartiges Stück Natur. Keiner gleicht in seiner Wuchsform einem anderen.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl aktuell verfügbaren Rohmaterials.

Bei der Gestaltung der Stammoberfläche reicht das Spektrum von interessanten Effekten dank spezieller Schäl-Technik bis hin zum vollkommenem Feinschliff, der die Maserung des Holzes ganz besonders unterstreicht. Die Baumrinde (korrekte Bezeichnung: Borke) muss zu einem großen Teil entfernt werden, um auszuschließen, dass sich darunter Schädlinge befinden.

Teilweise erhalten Sie auch gestockte oder geriegelte Hölzer, die im Möbel- und Instrumentenbau von besonders hohem Wert sind.

 


 

Für die Kratzbereiche wird bei Rarissima Sisalseil verwendet, welches aus einer über 100 Jahre alten Traditions-Seilerei der Region bezogen wird. Sisal ist ein reines Naturprodukt, welches aus den Blättern der Agave gewonnen wird. Mehr dazu hier.

 

 

 

Sie haben die Wahl zwischen 6mm, 8mm und 10mm Seilstärke. Die Menge und Position des Seils können Sie je nach den individuellen Kratzvorlieben Ihrer Katze selbst bestimmen. Auch nachträglich bei Bäumen aus dem Shop.

Kommentare sind geschlossen.